***hier ein Gutschein zum Ausdrucken***

***hier ein Infoblatt zum Ausdrucken***

Anmeldung



Unsere Leistungen


Wir geben Ihnen Anleitung und Hilfestellung beim Ausschnitzen Ihres Motives, vom rohen Stamm bis zur fertigen Skulptur.
Selbstverständlich können Sie Ihre Werk mit nach Hause nehmen.

Im Preis enthalten ist das Holz sowie ein Lunchpaket und Kaffee und Kuchen.

Die Kurse finden jeweils von 09.00 bis 17.00 Uhr am Atelier im Garnbacher Leintal statt.
Treffpunkt dort jeweils 08.45 Uhr.

Begleitende Personen können zuschauen. Zusätzliche Versorgung wäre für 10,- € möglich.
Falls Sie eine Übernachtung benötigen, finden Sie im *** Garnbacher Hof ***einen Ansprechpartner.


Ihre Voraussetzungen


Voraussetzungen zur Teilnahme an den Kursen sind aus Sicherheitsgründen das Tragen einer Schnittschutzhose und Schutzbrille.
Ebenfalls ist die Verwendung einer Carvingsäge unvermeidlich für ein sicheres Schnitzen.
Bei Bedarf verleihen wir diese Dinge gegen eine geringe Gebühr.

Gebühr Carvingsäge: 25,- €
Gebühr Schnittschutzhose (Beinlinge Chaps): 10,- €

Der Kursteilnehmer ist durch uns nicht unfallversichert.
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.






    Bitte füllen Sie das Kontaktformular mit Ihrer Anfrage oder Buchungswunsch aus. Bitte melden Sie auch Ihren Leihbedarf an.
    Sie erhalten daraufhin in den nächsten Tagen eine Antwort bzw. die Buchungsbestätigung und weiteren Informationen.

Bitte lesen:


Warum ist eine Carvingsäge notwendig?
Eine Carvingsäge ist für ein sicheres Schnitzen unentbehrlich. Sie ist meist in kleiner handlicher Form gefertigt, aber trotzdem mit genügend Kraft ausgestattet, um ein zügiges Arbeiten auch in härteren Holzarten zu ermöglichen. Die Kette ist feiner als bei den herkömmlichen Brennholzsägen und die Schiene, auf der sie läuft, hat eine gehärtete Spitze statt eines gelagerten Sternes. Damit verringert sich entscheident die Rückschlagsgefahr der Säge und ermöglicht auch das Ausschnitzen kleiner Details. Trotzdem verwenden wir auch ganz "normale" Kettensägen, wenn es z.B. darum geht, die grobe Silhouette des Motives aus dem Stamm zu schneiden oder das Splintholz zu enfernen. Aber schließlich ist es technisch einfach nicht mehr möglich, z.B. die Krallen einer kleinen Eule auszuschnitzen. Eine dann hochschlagende Kettensäge beschädigt nicht nur Ihre Skulptur, sie gefährdet auch Ihre Gesundheit!

Dieter Krüger * Im Leintal 25 * 06571 Wiehe OT Garnbach / Thüringen

Impressum

© 2015 Dekorate. All Rights Reserved.